Eternit

Einfach WOW, diese Bau

250.000 Besucher, davon 80.000 aus dem Ausland, eine Ausstellungsfläche von 185.000 Quadratmetern und 2.120 Aussteller aus 45 verschiedenen Ländern: Auch heuer wurden auf der BAU in München, der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme, wieder Rekordwerte erzielt. Nicht nur für die Veranstalter war es ein Mega-Event, sondern auch für unser Schwesterunternehmen, die Swisspearl Deutschland GmbH.

Für den Messestand lagen die Vorgaben hoch, schließlich war es der erste Auftritt unter dem neuen internationalen Brand "Swisspearl". Eines der klaren Ziele war dabei, „Swisspearl" als Marke zu festigen und einmal mehr hervorzuheben, dass wir Europas klare Nummer 1 bei hochwertigem Faserzement sind.

Ästhetische Reduktion und innovative Formensprache waren die Vorgaben an den Architekten, die Standgröße von 63 Quadratmetern eine zusätzliche Herausforderung. Architekt Siegfried Miedl von Blu Donau hat die Anforderungen gemeistert und das Kultmaterial Faserzement innovativ in Szene gesetzt.

Ihm gelang eine Komposition aus Nähe und Distanz, ein Spiel mit Form und Funktion - von der Abstraktion in der schrägen Fläche mit "verpixelten", farbigen Element zur fokussierten, be-greif-baren Präsentation mit räumlicher Tiefenwirkung. Die Komponenten Boden, Wand und Decke sowie Sitzflächen, Tische und Rampen verschmolzen zu einer einzigartigen Bühne für das Produkt.

Neuheiten gab es genug: die neue Fassadentafel „Avera", „Swisspearl Floor" – den revolutionären mineralischen Boden sowie die 2 mm Interior Platte "Veneco" für den Möbelbau.

Die Besucher waren von unserem Messestand begeistert, vielen Dank für das tolle Feedback. Wir freuen uns auf eine Fortsetzung bei der nächsten BAU in zwei Jahren.