Eternit
Eternit. Service

Kontakt

Ihr direkter Weg zu Eternit.

Ob schriftlich, telefonisch oder auch persönlich:
Das Team von Eternit ist immer für Ihre Zufriedenheit im Einsatz.

Die erste Adresse für Qualität
Eternit: Made in Austria – im Herzen von Europa

Eternit Österreich GmbH
Eternitstrasse 34
4840 Vöcklabruck
Austria

Tel.: +43 (0) 7672/707-0 
Fax: +43 (0) 7672/707-637
E-Mail: office@eternit.at

Erst wenn Sie zufrieden sind, sind wir es auch.

Kontakt für Fragen rund ums Dach
Tel.: +43 (0) 76 72/707-248
Fax: +43 (0) 76 72/707-99248
E-Mail: dach@eternit.at

Kontakt für Fragen zum Thema Fassade
Tel.: +43 (0) 76 72/707-377
Fax: +43 (0) 76 72/707-99377
E-Mail: fassade@eternit.at

Kontakt für Fragen in den Bereichen Design & Interior/Neue Anwendungen
Tel.: +43 (0) 76 72/707-243
Fax: +43 (0) 76 72/707-99243
E-Mail: interior@eternit.at

Zentrale/Vermittlung
Tel.: +43 (0) 76 72/707-0
Fax: +43 (0) 76 72/707-637
E-Mail: office@eternit.at

Ihr Direktkontakt für alle Fachfragen rund um Dach, Fassade und mehr!

Technischer Service Dach
Tel.: +43 (0) 76 72/707-272
Fax: +43 (0) 76 72/707-99272
E-Mail: dach@eternit.at

Technischer Service Fassade
Tel.: +43 (0) 76 72/707-665
Fax: +43 (0) 76 72/707-99665
E-Mail: fassade@eternit.at

Technischer Service Interior
Tel.: +43 (0) 76 72/707-244
Fax: +43 (0) 76 72/707-99244
E-Mail: interior@eternit.at

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Ihre persönlichen Fragen rund um Eternit werden wir so schnell wie möglich persönlich beantworten.
Einige der am häufigsten gewünschten Informationen haben wir hier für Sie gesammelt.

Die Produkte von Eternit können Sie direkt über die Fachbetriebe (Dachdecker, Fassadenbauer, Lagerhäuser) erwerben. Informationen rund um unsere Produkte erhalten Sie ebenfalls über die Fachbetriebe, aber auch direkt bei Eternit.

… Verarbeiter-Händlersuche

Eternit ist Marktführer im geneigten Dachsegment.

Dachplatte, Toscana, Wellplatte, Betondachstein: Bei uns finden Sie einen große Palette an unterschiedlichsten Produkten und das passende Zubehör – vom Unterdach über Sonnenkollektoren bis hin zum Spezialwerkzeug.

Eternit ist mehr als ein Dach: Unsere hinterlüfteten Fassadensysteme – erhältlich im Groß- und Kleinformat und sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich geeignet – bieten Nässeschutz für das Gebäude, ein optimales Wohnklima und Wirtschaftlichkeit in Hinblick auf die Energie- und Erhaltungskosten. Hinzu kommt die einzigartige Optik unserer Fassadenprodukte. Neun verschiedene Strukturen und insgesamt rund 100 Designs stehen zur Auswahl.

Sitzmöbel, Küchenblöcke, Pflanzengefäße, Lampen, Weinregale: Auch im Interior-, Garten- und Designbereich gibt es eine Vielzahl an einzigartigen Produkten.

… Eternit Produkte

Ökologie und Nachhaltigkeit sind Teil der Firmenphilosophie von Eternit. Wir produzieren so, dass der Energieaufwand und Schadstoffausstoß so gering wie möglich gehalten werden.

Auch bei der Zusammensetzung unserer Produkte setzen wir auf Rohstoffe, die überwiegend aus der Region stammen. Produktionsbedingter Abfall wird in großem Umfang wiederverwertet, Wasserüberschuss aus der Produktion wird biologisch geklärt.

Durch die laufende Modernisierung unserer Produktionsanlagen können jährlich rund 2.500 Tonnen weniger Rohstoffe verbraucht und der CO2-Ausstoß um 2.100 Tonnen vermindert werden, als noch vor einigen Jahren.

Eternit besteht aus Zement, Luft, Wasser, Zellstoff und Armierungsfasern. Seit 1993 sind alle Produkte asbestfrei. Das Material kann daher, nach einer jahrzehntelangen Nutzungsdauer, als bedenkenlose Baurestmasse (Schlüsselnummer 31409) deponiert oder einfach wiederverwertet werden.

Für die Produkte vor 1993 gilt: Die ordnungsgemäße Entsorgung von Dächern und Fassaden mit Asbestzement (Schlüsselnummer 31412) unterliegt den abfallrechtlichen Bestimmungen. Asbestzementabfälle dürfen in Deponien für nicht gefährliche Abfälle (Baurestmassen-, Reststoff-, Massenabfalldeponien) abgelagert werden. Die Bedingungen gem. §10 Deponieverordnung BGBl. II Nr. 39/2008 müssen dabei eingehalten werden. Bitte wenden Sie sich für die Entsorgung von Asbestzement an einen Fachmann und nützen Sie dazu gegebenenfalls unsere Verarbeitersuche.

… Entsorgung von Faserzement

… Entsorgung von ASBESTZEMENT

Ein Unterdach ist ein begehbares, regensicheres Dachelement auf der Sparrenoberseite, vor Anbringen einer Konterlattung. Unterdächer ermöglichen die Ausführung einer flacheren Dachneigung gegenüber herkömmlich gedeckten Dächern. Eternit bietet Ihnen drei Varianten an hochwertigen Unterdachsystemen. Grundsätzlich wird zwischen regensicheren Unterdächern und Unterdächern für erhöhte Regensicherheit unterschieden:

Unterdach (regensicher)

  • Dieses Unterdach erlaubt die Reduktion der Regeldachneigung bei Einfachdeckungen um bis zu 5°, bei Doppeldeckungen um bis zu 7°.
  • Regensichere Einbindung von Dachdurchdringungen.
Ausführung:
  • Dachschalung (mindestens 22 mm dick)
  • Vordeckung
  • Konterlattung (mindestens 5 cm hoch)
  • Traglattung (dem jeweiligen Eindeckungsmaterial entsprechend) 

Unterdach für erhöhte Regensicherheit

  • Mit dieser Unterdach-Variante kann die Regeldachneigung – im Vergleich zum „normalen Unterdach“ – je nach Produkt um weitere 2° reduziert werden.
  • Dichte Einbindung von Dachdurchdringungen.
Ausführung:
  • Dachschalung (mindestens 22 mm)
  • Vordeckung und Abdichtungsband (zwei Lagen bituminöse Dach- und Abdichtungsbahn, wobei die obere Lage vollflächig verklebt wird oder eine Lage Elastomerband mit Kunststoffflieseinlage flämmbar verdeckt, genagelt, Überlappungen verschweißt verlegt wird)
  • Konterlattung (mindestens 5 cm hoch)
  • Traglattung (dem jeweiligen Eindeckungsmaterial entsprechend)

Unter „Mindestdachneigung“ versteht man die laut ÖNORM erlaubte geringste Dachneigung, wenn ein Unterdach verwendet wird. Die produktspezifischen Mindestdachneigungen entnehmen Sie bitte den entsprechenden Produktübersichten oder unseren Planungsblättern.

Für die Befestigung der Fassadentafeln ist ausschlaggebend, welche Unterkonstruktion Sie verwenden:

Holz-Unterkonstruktion

Die Befestigung der Tafeln erfolgt mittels Fassadenschrauben 4,8xL/K12 mm auf die Holzunterkonstruktion.

Alu-Unterkonstruktion

Die Tafelbefestigung auf Alu-Unterkonstruktion erfolgt mittels Fassadenniete 4xL/K15 mit zwei Festpunkten und weiteren Gleitpunkten. Unsichtbare Befestigungen sind auf Anfrage möglich.

Für eine lange Nutzungsdauer wird empfohlen, zumindest alle 20 Jahre eine manuelle Reinigung durchzuführen:

Normale Verschmutzungen können mit bis zu 50°C warmen Wasser, dem etwas Geschirrspülmittel oder Seife zugesetzt wurde, unter Zuhilfenahme eines weichen Schwammes gereinigt werden. Vor Antrocknung mit klarem Wasser nachspülen. Kalkablagerungen mit 5%iger Amidosulfonsäure oder mit einem handelsüblichen Kalkentferner reinigen. Es ist ebenfalls mit klarem Wasser nachzuspülen. Durch Algenbewuchs verschmutzte Tafeln sind mit einem Algenvernichtungsmittel ohne Bleichmittel zu behandeln. Dieses soll einige Tage einwirken können. Anschließend noch mit klarem Wasser nachspülen.

Achtung:

Keine Reinigungsmittel mit Scheuerwirkung und keine Poliermittel verwenden!